Results

  • «Flora des Kantons Zürich» – Zürcherische Botanische Gesellschaft (Hrsg.)

    Das große Überblickswerk zur Flora des Kantons Zürich. Einzigartig: eine Verbreitungskarte zu jeder Art, die die Entwicklungsdynamik über die letzten 170 Jahre wiedergibt. Alle 1757 im Kanton Zürich wild vorkommenden Arten im Porträt: Informative Texte, jeweils zwei Fotos und eine Verbreitungskarte. Während der letzten 200 Jahre hat sich die Landschaft des Kantons Zürich stark verändert: Feuchtgebiete wurden trockengelegt, Magerwiesen gedüngt, der Ackerbau intensiviert, das Transportnetz ausgeb…
    Save
  • Beet-/Balkonpflanzen und Rosen

    Die Rose ist die Königin der Blumen. Seit Jahrtausenden inspiriert die Rose uns Menschen, bescherte uns romantische Gedichte, beflügelte Liebende und bezauberte Gartenliebhaber. Rosen stehen gerne auf der sonnigen Südseite. Nebst Garten kann auch der Balkon oder die Terrasse durch den betörenden Duft der Rosen in ein Paradies für Auge und Nase verwandelt werden. Beet- und Balkonpflanzen sind üppig und lange blühende einjährige Pflanzen wie zum Beispiel Geranien und Begonien. Beet- und Balkonpfl…
    Save
  • Beton Vase Gesicht mit Brille

    Diese lustige Vase bringt jeden zum "Schmunzeln". Diese kann mit Kräutern bepflanzt oder einem Dekogras gefüllt werden. Hinweis: Falls sie bepflanzt wird, empfehlen wir einen Unterteller/Wasserauffangschale, da der Beton innen unglasiert ist und Wasser durchlässt. Mass: Höhe 28cm, Durchmesser 15 cm Material: Zement, unglasiert
    Save
  • Blütenstauden

    Blütenstauden setzen wunderschöne Farbakzente in den Garten. Stauden sind mehrjährige, winterharte Gartenblumen, Farne und Gräser. Um die Farb- und Flächenwirkung von Stauden besonders zur Geltung zu bringen, empfehlen wir pro Art und Sorte jeweils mindestens 3 bis 25 Pflanzen zu einer Gruppe zusammen zu pflanzen. Sie sind die idealen Begleiter für Gehölzpflanzungen. Sie bedecken den Boden und entzücken durch ihre Blüten- und Blattfarben. Gräser und Farne bringen das Natürliche in Ihren Garten. …
    Save
  • Drehrahmen für Fenster

    Flexibel: Der Drehrahmen. Perfektion im Detail. Auch bei begrenzten Platzverhältnissen braucht man auf den Komfort eines Drehrahmens nicht verzichten. Einsatz Das System lässt Sie nicht im Stich. Drehrahmen für Fenster meistern jede Einbausituation auch bei Ihnen zu Hause. Wir bieten Drehrahmen für Fenster die nach innen als auch nach außen zu öffnen sind. Selbst die Montage auf dem Blendrahmen, in der Lichte des Falzes oder direkt in der Mauerleibung ist problemlos realisierbar. Perfektion im…
    Save
  • Duftpflanzen und Kräuter

    Die Schokoladenblume (Berlandiera lyriata) ist ein gelbblühender, hübscher Korbblütler und hat ein ausgeprägtes Schokoladenaroma. Es lässt ungläubig erstaunte Duftkunden immer wieder zu dem Ausruf: „Tatsächlich“ hinreißen. Besonders Kinder lassen sich für die Schokoladenblume begeistern, stellt diese Erfahrung doch eine unauslöschliche Prägung im limbischen System des Gehirns dar. Die Schokoladenblume kann als Kübelpflanze gehalten oder im Freien ausgepflanzt werden, wo sie allerdings Frostschut…
    Save
  • einheimische Wildpflanzen

    Das grosse Buschwindröschen, die Fäberkamille oder die dunkelblaue Akelei sorgen mit ihrer Blütenpracht nicht nur für staunende Augen, sondern sichern mit ihrem Nektarangebot auch den Fortbestand unserer Schmetterlinge und Wildbienen. Blühende einheimische Wildstauden sind unerlässlicher Bestandteil eines Naturgartens und zentral für den Erhalt der biologischen Vielfalt im Siedlungsraum.
    Save
  • Floristik

    Es gibt kaum eine schönere Art, Liebe zu schenken, Wertschätzung auszudrucken oder jemanden zu beglückwünschen, als mit Blumen. Aussergewöhnliche, exklusive und vor allem immer frische Blumenkreationen und Zimmerpflanzen gehören zu unserem Fachgebiet. Je nach Kundenwunsch und Anlass gestalten unsere Florstinnen und Floristen wunderschöne und abwechslungsreiche Blumensträusse und -bouquets sowie individuell gefertigte Dekorationen. Mit viel Einfühlungsvermögen und Handwerksgeschick kreieren wir …
    Save
  • g'plus – das Fachmagazin der Grünen Branche

    g’plus, das vom Unternehmerverband JardinSuisse herausgegeben wird, bietet Wissenswertes von der Grünen Branche für die Grüne Branche. g'plus richtet sich in erster Linie an die Entscheidungsträger in der Branche, doch auch Mitarbeitende und Lernende gehören zur breiten Leserschaft. Fundierte und praxisbezogene Fachinformationen sind hier ebenso zu finden wie Berichte zum Verbandsgeschehen, Aktuelles zur Aus- und Weiterbildung, Kursausschreibungen und Veranstaltungshinweise. Das Themenspektrum …
    Save
  • Gartencenter

    Durch Inspiration aus Fernost bringen wir die akkurate Eleganz asiatischer Gärten in die heimischen Gärten und verwandeln diese in ein grünes Paradies. Bei der Gartengestaltung erweist sich vor allem der Gartenbonsai als äusserst beliebtes Exemplar. Diese bis zu 100-jährigen Bäume sind einfach zu pflegen, robust und benötigen nur einmal im Jahre einen Schnitt. Im Gartencenter Hoffmann sind einige dieser Prachtexemplare zu bewundern. Als Spezialist mit langjähriger Erfahrung im Bereich Blumen, P…
    Save
  • JApp

    Die PflanzenApp von JardinSuisse (JApp) bietet den Lernenden und allen Interessierten eine Plattform, über welche sie interaktiv, zeit- und ortsunabhängig Pflanzen lernen können. JApp beinhaltet alle Pflanzen der gärtnerischen Aus- und Weiterbildung, getrennt nach Fachrichtungen und Lehrgängen. Funktionen wie verschiedene Lernmodi, Karteikarten, örtliche Erfassung der Pflanzen usw. unterstützen im Bereich der Pflanzenkenntnisse und Pflanzenverwendung. JApp steht ab Lehrbeginn 2016 gesamtschweize…
    Save
  • Jora Dahl - Moluccella laevis (Muschelblume)

    Wunderschöne Schnittblumen aus dem eigenen Garten ernten Die frischen, apfelgrünen Glocken der Muschelblume beeindrucken in Sträußen aller Art und passen zu fast allen Farben. Ein Favorit von Jora Dahl, der einfach in jeden Schnittblumengarten gehört! Für eine schnellere Keimung Samen eine Woche vor der Ansaat in den Kühlschrank legen. Inhalt: 100 Samen Ansaat: August/September und ab Februar-Juni
    Save