BH-Holzbau Terrassenboden Accoya Cadex

Video-Informationen

Accoya ist keine Baumart sondern ein speziell verarbeitetes Holz. Es weist die physikalischen Eigenschaften der besten tropischen Harthölzer auf, stammt aber aus nachhaltig beforsteten Wäldern in Neuseeland. Ausgangsmaterial von Accoya ist eine Kiefer. Diese Bäume wachsen, einer Esche gleich, sehr schnell und können bereits nach 25 Jahren Wachstum gefällt und weiterverarbeitet werden. In einem bestimmten Verfahren der Holzmodifikation wird das Holz mit Essigsäureanhydrid behandelt. Mit dieser sogenannten Acetylisierung wird die molekulare Zusammensetzung des Holzes dauerhaft verändert und die mechanischen und physikalischen Eigenschaften sowie die Dauerhaftigkeit verändert. Das Holz wird resistenter gegenüber Insekten- oder Pilzbefall. Accoya ist zudem 100% natürlich und enthält keine Giftstoffe.

Holz ist ein natürliches Material, welches sich mit seiner Umwelt verändert. UV-Strahlung und Wasser verändern die Farbe der Holzoberfläche. Verschiedene grau bis schwarztöne bestimmen die Patina. Die regelmässige Anwendung von Pflegeprodukten kann diesen Prozess etwas hinauszögern. Es kann sein, dass sich an bestimmten Standorten Schwarzpilze und Algen bilden. Informationen zur Reinigung finden sie im untenstehenden PDF "Proff-woodcare-reiniger-fuer-aussenholz".

Wichtig! Reinigungshinweis für (grau)lasiertes Holz!

Reinigungsmaschinen, Bürsten oder scharfe Reinigungsmittel können die Lasur entfernen, dabei entstehen helle Flecken. Diese helle Flecken werden aber mit dem weitern verbleib an der Witterung wieder grau.

Accoya-Terrassenroste können auch einfach mit Wasser und Lappen gereinigt werden.

Zur Vereinfachung der Reinigungsarbeiten können die Elemente mit dem Cadex®-Terrassenheber eigenhändig hochziehen.

Anbieter

Nachricht / Termin
Kontakt
CAPTCHA
Bild-CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen ein, die im Bild gezeigt werden.